Links überspringen

Energy (Power to X)

Energy (Power to X)

Power to X ist ein Synonym für alle Technologien, mit denen sich überschüssiger Strom aus erneuerbaren Energien in die Energieträger Gas „Power-to-Gas“ (PtG), Flüssigtreibstoffe „Power-to-Liquid“ (PtL) und in chemische Grundstoffe „Power-to-Chemicals“ (PtC) weiterverarbeiten und speichern lässt, um fossile Energieprodukte zu ersetzen. Zentraler Ausgangsrohstoff für alle PtX-Technologien ist Reinstwasser, aus dem mittels überschüssigem Ökostrom grüner Wasserstoff (H2) als Grundstoff für alle weiteren PtX-Technologien erzeugt wird. Reinstwasser ist die wichtigste Ressource für die Gewinnung von „Grünem Wasserstoff“ und damit gleichzeitig aller PtX-Produkte.

Technische Anlage mit der überschüssiger Strom aus erneuerbaren Energien gespeichert werden kann
Wasseraufbereitung mittels Power to X

JUST PURE – SAVE ENERGY

Erzeugung von Reinstwasser in ausreichender Menge und Qualität ist maßgeblich für den gesamten PtG-Prozess. Hohe Serviceverfügbarkeit und kurze Reparaturzeiten müssen selbstverständlich sichergestellt sein.

Detail-Engineering mit redundanter Ausführung, optimierter Ersatzteilvorhaltung, Einsatz zuverlässiger, geprüfter Komponenten und einer umfangreichen Überwachung von Prozessparametern (Druck, Durchfluss, Temperatur u.a.) gewähren wir eine extrem hohe Systemverfügbarkeit. Hier stehen wir für sichere Produkt- und Prozesssicherzeit ein.

Die Aufreinigung des Trinkwassers für die finale PEM-Elektrolyse erfolgt in mehreren Verfahrensstufen, angepasst an vorliegende Wasserqualität mit Detailengineering und Einsatz kombinierter Verfahrenstechnik wie z.B.:

Vorfiltration (Rückspülfilter, Kiesfilter, Ultrafiltration)

Enthärtungsanlagen/ alt. Antiscalant-Dosierung

CO2-Entfernung mit Membranentgasung

Entsalzung >99 % über Reverse Osmose

Vollentsalzung über 2. RO- Stufe oder Elektrodeionisierung (CEDI)

Prozesswasser-Kreislaufreinigung zur kontinuierlichen Entsalzung auf <0,1 µS/cm und Partikelfiltration <1 µm

Entgasungsanlage Restentfernung von H2 und O2

Prozesswasser-Vorlagesystem mit Lagertank und Druckerhöhungsanlagen

Prozesswasserkühleinrichtung (optional)

Modulare Baugruppen von 5-330 l/min für die Erzeugeranlagen

Prozesswasser-Kreislaufreinigung bis 2.000 l/min

Elementar unserer Systeme ist die integrierte Kreislaufreinigung zum Recyceln des verunreinigten Prozesswassers. Dabei wird das unter bis zu 50 bar Betriebsdruck stehende und max. 65 °C heiße Prozesswasser mittels einem für Dauerbetrieb geeignetem Verfahren wirtschaftlich entgast und entsalzt. Alle Systeme liefern wir modular für die individuelle Anlageneinbindung im Gesamtkonzept.

Customized LifeScience

mehr erfahren